Siehe Fotos (4)

JARDIN D'INSPIRATION MÉDIÉVALE

Park und Garten Um Saint-Martin-le-Vieil
  • Oberhalb des Ortes Saint-Martin-le-Vieil ist der frühere Dreschplatz einer breiten Rose aus schön geformten Steinen gewichen, bei denen die lokale Trockenmauertechnik verwendet wurde.

    Die am Boden verlegte Rosette erinnert an die verschwundene Rosette der Abtei Villelongue. Sie nimmt die Symbolik des Gartens der mittelalterlichen Buchmalereien, den Zaun, Trennung zwischen unberührter Natur und bewohntem Ort, der blühenden Wiese mit gezogenen Wegen, die Steinbänke, die mit Heil-, Aroma- und...
    Oberhalb des Ortes Saint-Martin-le-Vieil ist der frühere Dreschplatz einer breiten Rose aus schön geformten Steinen gewichen, bei denen die lokale Trockenmauertechnik verwendet wurde.

    Die am Boden verlegte Rosette erinnert an die verschwundene Rosette der Abtei Villelongue. Sie nimmt die Symbolik des Gartens der mittelalterlichen Buchmalereien, den Zaun, Trennung zwischen unberührter Natur und bewohntem Ort, der blühenden Wiese mit gezogenen Wegen, die Steinbänke, die mit Heil-, Aroma- und Gewürzpflanzen bepflanzen Vierecke wieder auf.

    Ganzjährig frei zu besichtigen.
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Dienste
    • Tiere erlaubt